Allgemein, Alltag, Leben mit Spitz, Startseite

MYSTERY-BLOGGER-AWARD

Der Mystery-Blogger-Award – Abrakadabra oder wie?

Wir wurden für unseren zweiten Award nominiert: Der Mystery-Blogger-Award.
Die liebe Eva-Sophie von den Meine Handvoll Hufeisen hat uns nominiert. Vielen Dank an dieser Stelle, wir haben uns sehr gefreut! Den Artikel zum Mystery-Blogger-Award von Meine Handvoll Hufeisen findet ihr hier!

mystery-blog-award

Der Mystery-Blog-Award ist dem Liebster-Award garnicht so unähnlich bei dem wir auch schon mitgemacht haben. Der Mystery-Blogger-Award wurde von der Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen, um auf inspirierende Blogs aufmerksam zu machen.
Natürlich gibt es auch hier einige Regeln, die zu beachten sind:

  1. Verwende das Mystery Blogger Award Logo auf deinem Blog (Check )
  2. Veröffentliche die Regeln (Check )
  3. Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren Blog (Check )
  4. Nenne die Erfinderin des Awards und verlinke sie auch (Check )
  5. Erzähle deinen Lesern drei Dinge über dich (Kommt dann gleich)
  6. Nominiere 10-20 weitere Personen (Machen wir dann am Ende)
  7. Informiere die Nominierten auf ihren Blogs (Jawohl)
  8. Stelle deinen Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte lustig sein
  9. Teile deine besten Blogbeiträge

Also fangen wir mal an: 3 Dinge über mich/uns

  • Ich bin unheimlich pingelig wenn es um die Pünktlichkeit geht. Bin ich verabredet und der andere kommt zu spät könnte ich ausflippen. Auch wenn es nur wenige Minuten sind. Wenn man eine Uhrzeit ausmacht hat man auch da zu sein.
  • Neli liebt Wasser und vor allem Pfützen über alles. Wenn sie einmal Wasser gerochen hat ist sie auch nicht mehr abrufbar. Rein ins kühle Nass und scheiß aufs Frauchen
  • Unsere liebste Sportart ist Agility, die wir seit knapp 2 Jahren betreiben, mal mehr mal weniger erfolgreich. Wir haben aber unheimlichen Spaß dabei und es hat uns unheimlich zusammengeschweißt.

22046860_2163459673679469_5862390751316001807_n

Jetzt zu den 5 Fragen die uns gestellt wurden:

1.Wenn dein Hund ein Superheld wäre, welcher wäre er dann?

Ich glaube Neli wäre Aqua Man 🙂 Sie hat wie Aqua Man blonde Haare (also die alte Version von Aqua Man), sie kann ziemlich schnell schwimmen, schnell an Land laufen und liebt das Wasser.

2. Wenn du dich entscheiden könntest ein einziges Erlebnis, das du mit deinem Hund bisher erlebt hast nochmal erleben zu können welches wäre das? Und warum?

Ich glaube das ist etwas was wir immer wieder mal machen und zwar zum Strand fahren. Es ist einfach das tollste, wenn Neli über den Sand flitzt und sich drin wälzt wie in kleines Ferkel. Das macht mir so viel Freude ihr dabei zuzuschauen wie viel Spaß sie einfach hat. Und das einfach immer wieder egal wie oft man in den Urlaub fährt.

3. Warum hast du dich dafür entschieden über deinen Hund zu bloggen?

Ich habe 2013 mit YouTube angefangen, was sich aber leider über die Jahre zum negativen entwickelt hat. Viel zu viele Trolle die einem den Spaß an der Freude Videos zu machen einfach wegnehmen. Deshalb habe ich beschlossen zu Schreiben. Ohne Druck und ohne Zwang. Das macht mit sehr viel Spaß und man kann seine Gedanken über das Schreiben besser rüberbringen. So empfinde ich das zumindest.

4. Wenn die Lieblingstätigkeit deines Hundes deine Superkraft wäre, welche Superkräfte hättest du dann?

Neli´s Lieblingstätigkeit ist es den ganzen Tag dem Ball hinterherzurennen, wenn ich nicht irgendwann damit aufhören würde 🙂 Also wäre meine Superkraft den ganzen Tag wie eine bekloppte einem runden Gegenstand hinterherzurennen und niemals müde zu werden.

5. Was ist das peinlichste Erlebnis, das du bisher durch deinen Hund erlebt hast?

Das peinlichste was mir je mit Neli passiert ist, ist fast schon traumatisch gewesen! Wir hatten ein Turnier auf dem eigenen Platz. Wir gehen an den Start, fangen an den Parcours zu laufen und während Neli IM Slalom ist läuft sie plötzlich raus und setzt sich zum Kacki machen neben dem Slalom. Der Richter hat sich kaputt gelacht, die Starter haben sich kaputt gelacht, nur ich wollte im Boden versinken. War natürlich ein DIS und peinlich hoch 10.

Und hier meine 5 Fragen an die Nominierten:

  1. Wo ist dein Hund am flauschigsten?
  2. Kommentare auf die du beim Gassi gerne verzichten kannst?
  3. Euer Leben wird verfilmt. Wer übernimmt eure Rollen?
  4. Was tut dein Hund gerade während du diesen Beitrag schreibst?
  5. Wann hast du dich das letzte Mal hinter deinen Hund gehockt um ihm bei seinem großen Geschäft zu helfen?

Wir nominieren:

Kleine Fellmonster

Nala & Kurt

Froilein Freddy

Les Wauz

SheltieBailey

Littleblueheart

Unsere besten Blogbeiträge:

Unsere Begleithundeprüfung

Was ich anders machen würde

Kommando Touch

 

5 Gedanken zu „MYSTERY-BLOGGER-AWARD“

  1. Hallo ich weiß nicht ob du das liest aber ich finde dich sehr toll und fönde es schön wenn du weiter machen würdest durch dich hat meine Schwester jetzt auch ein pomerianien bei dir konnten wir viele tipps sammeln danke ❤️

    Gefällt 2 Personen

  2. Vielen Dank euch beiden nochmal fürs mitmachen !
    Das peinlichste Erlebnis hat mich vor meinem Handy deutlich zum Lachen gebracht – auch wenn ich dich natürlich verstehen kann- für Außenstehende muss das unglaublich lustig gewesen sein ! 😂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s